Smaller Default Larger
 

Spielberichte

Unentschieden im Spitzenspiel, 14.05.2017

TV „Vater Jahn“ Burgstädt – TSV Einheit Claußnitz 1:1 (1:0)
Zuschauer: 104
SR: Schmieder (Falkenau)

Bis in die Nachspielzeit lag der Gastgeber im Duell der beiden Spitzenmannschaften der Kreisliga Nord am vergangenen Sonntag mit 1:0 in Führung. Vor über 100 Zuschauer brachte zunächst Uhlig den Tabellenzweiten nach 36 Minuten per Kopf in Führung. Vorlagengeber und Eckstoßschütze D. Böhme hatte bereits im Vorfeld die Möglichkeit aus dem Hinterhalt den ersten Treffer zu erzielen. Seinen Versuch lenkte der gegnerische Schlussmann jedoch noch an den Querbalken.
In dem sonst eher ereignisarmen Spiel, bei dem was den Saisonausgang betraf, sowieso die letzte Brisanz fehlte, brachte Wehner nach gut einer Stunde einen Claußnitzer Spieler im eigenen Strafraum zu Fall. Armes gelang es jedoch den Schuss aus elf Metern im Stile eines Handballtorwarts abzuwehren und den knappen Vorsprung zu erhalten. Dennoch sollte dieser Vorsprung am Ende nicht über die Zeit gebracht werden. Mit einem Schuss an die Lattenunterkante gelang den Gästen aus Claußnitz in der Schlussminute noch der Ausgleich zum 1:1, das letztlich auch dem Leistungsbild beider Mannschaften an diesem Sonntag entsprach.

Torfolge: 1:0 Uhlig (36.), 1:1 (90. +2)

Aufstellung: Armes, Wehner, Langer, Dörl, Ruckerbauer, D. Böhme (55. P. Schäfer), Uhlig, M. Zimmermann, Borkenhagen, M. Schäfer (52. Hummitzsch), F. Böhme